Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Österreich

Österreich

Willkommen

Die Säulen der Fortbildung - Horizons of Knowledge

Die Seminare und Workshops der Aesculap Akademie halten Mediziner, Fachpersonal in den Kliniken und Praxen sowie das Hospitalmanagement fit für die Zukunft. Seit 1995 trägt die Aesculap Akademie durch ihr umfassendes Fortbildungsangebot zur interdisziplinären Kommunikation und zum Dialog in der Medizin bei.

Wir freuen uns, Sie bei uns begrüßen zu können!

Veranstaltungsangebot

Kommende Veranstaltungen   (9)

(Trans)Mission Impossible? Basishygiene in der Ordination

(Trans)Mission Impossible? Basishygiene in der Ordination

25.04.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

(Trans)Mission Impossible? Basishygiene in der Ordination

Hygienemaßnahmen in Gesundheitseinrichtungen dienen nicht dem Zweck Patienten mit Infektionen fern zu halten. Vielmehr liegt der Sinn einer adäquaten Hygiene darin, die Übertragung, also Transmission, von Krankheitserregern zu unterbinden. Auch Ordinationen und ambulante Einrichtungen sind hier nicht ausgenommen. Unter «Basishygiene» sind in diesem Zusammenhang alle Maßnahmen einzuordnen, die diesem Ziel im alltäglichen Umgang mit Ihren Patienten dienen. elche Rolle hier gezielte Desinfektionsmaßnahmen, beginnend bei der Händedesinfektion, bis hin zur Desinfektion gegen spezielle Erreger, spielen, soll in dieser Fortbildung erörtert werden.» mehr

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

26.04.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Im Rahmen dieser Fortbildung werden Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten der venösen Blutabnahme (Vacuumsystem) und der Anlage von Venenverweilkanülen aufgefrischt und vertieft. Sukzessive können Sie unter Anleitung und falls notwendig mit Hilfestellung der Trainer die einzelnen Handlungen am Übungsmodell perfektionieren. Behandelt werden aber auch die einschlägigen rechtlichen Rahmenbedingungen, insbesondere des Berufsrechts sowie des Haftungsrechts. Diese betreffen neben Aspekten der Durchführungsverantwortung auch jene der ärztlichen Delegation. Ziel ist, den TeilnehmerInnen ein gewisses Maß an Rechtssicherheit zu vermitteln. Darüberhinaus gibt es natürlich auch noch genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.» mehr

40th European Workshop on Basic Techniques of Microsurgery

40th European Workshop on Basic Techniques of Microsurgery

14. - 16.05.2018
Austria - Vienna 1090

40th European Workshop on Basic Techniques of Microsurgery

This Workshop on will give you the necessary skills to handle OP-microscope and microsurgical instruments. You will also learn to perform different kinds of microsurgical anastomosis and nerve coaptations» mehr

40th European Workshop on Cerebral Revascularization

40th European Workshop on Cerebral Revascularization

17. - 18.05.2018
Austria - Vienna 1090

40th European Workshop on Cerebral Revascularization

The Workshop on Cerebral Revascularization is designed to in-crease the skills of already trained microsurgeons. Permanent development of microvascular surgery and endovascular tech-nologies has increased the need for revascularization procedures. After this workshop you will be able to perform microsurgical arterial anastomoses (in vitro and in alive animals) and experimental microvascular models. You will have knowledge about cerebral ischemia and learn different techniques of extraintra-cranial arterial bypass (incl. ELANA). Surgical cerebral revascularization and aneurysm management is also part of this workshop.» mehr

Ernährung und Stoma: der Kurzdarmpatient

Ernährung und Stoma: der Kurzdarmpatient

17.05.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

Ernährung und Stoma: der Kurzdarmpatient

Das «Kurzdarmsyndrom» (KDS) bezeichnet ein Krankheitsbild, bei dem durch die operative Entfernung großer Teile des Dünndarms oder einer Behinderung der Darmfunktion aufgrund anderer Ursachen die Nährstoff aufnahme deutlich eingeschränkt ist, so dass es zu einer Mangelversorgung mit Wasser und Nährstoffen kommt. Zudem kann die Anlage eines Stomas erforderlich sein. Für Betroffene wird dadurch eine an ihre Situation angepassteErnährungstherapie unerläßlich, um alle Körperfunktionen aufrecht zu erhalten. Diese Fortbildung soll einen guten, praxisnahen Einblick in diese Thematik geben mit dem Ziel, die Pflegenden dahingehend zu sensibilisieren und sie noch besser in das interdisziplinäre Behandlungsteam einzubinden.» mehr

Trainingskurs: Anatomie in der Regionalanästhesie (Übung an Präparaten und Lebendmodellen)

Trainingskurs: Anatomie in der Regionalanästhesie (Übung an Präparaten und Lebendmodellen)

06. - 08.06.2018
Austria - Graz

Trainingskurs: Anatomie in der Regionalanästhesie (Übung an Präparaten und Lebendmodellen)

Der nächste Workshop für Regionalanästhesie am Institut für Anatomie in Graz widmet sich diesmal dem Thema Stammblockaden am Thorax und Bauchraum. Diese werden am ersten Nachmittag theoretisch von unseren Spezialisten gebracht und diskutiert um an den Folgetagen an unseren lebensecht konservierten Leichen auch trainiert werden zu können. Zudem bieten wir Ihnen auch heuer wieder Schwerpunktthemen an. Am ersten Tag widmen wir uns der Wirbelsäule, der zweite Tag ist für die Extremitäten reserviert. An diesen Tagen werden Basisanatomie und auch spezielle Themen, wie neue aktuelle Techniken für Plexus brachialis-Blockaden, präsentiert werden. Besonders soll auch ein Update zum interskalenären Block gebracht werden. Abgerundet wird auch der Bereich der unteren Extremität mit aktuellen Themenbereichen, welche für die Strategie der Planung der Blockadetechniken verändern wird.» mehr

Keine Angst vor MRSA/MRGN - oder doch?

Keine Angst vor MRSA/MRGN - oder doch?

11.06.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

Keine Angst vor MRSA/MRGN - oder doch?

auf der Haut, der Schleimhaut, sowie im Darm des Menschen befinden sich die unterschiedlichsten Bakterien. Darunter sind leider auch einige, die uns im Falle einer Infektion gefährlich werden können. Unterschiedliche, oft widersprüchliche Aussagen im Umgang mit multiresistenten Erregern in der Klinik bzw. im Pflegeheim erhöhen die Ängste aller betroffenen Personen (Personal, Patient, Angehörige) und gestalten den richtigen Umgang noch schwieriger. Diese Fortbildung soll Ihnen Hintergründe erläutern, Ängste und Vorurteile gegenüber betroffenen Patienten abbauen und den Umgang mit allen Beteiligten erleichtern.» mehr

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

12.06.2018
Austria - Salzburg

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Im Rahmen dieser Fortbildung werden Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten der venösen Blutabnahme (Vacuumsystem) und der Anlage von Venenverweilkanülen aufgefrischt und vertieft. Sukzessive können Sie unter Anleitung und falls notwendig mit Hilfestellung der Trainer die einzelnen Handlungen am Übungsmodell perfektionieren. Behandelt werden aber auch die einschlägigen rechtlichen Rahmenbedingungen, insbesondere des Berufsrechts sowie des Haftungsrechts. Diese betreffen neben Aspekten der Durchführungsverantwortung auch jene der ärztlichen Delegation. Ziel ist, den TeilnehmerInnen ein gewisses Maß an Rechtssicherheit zu vermitteln. Darüberhinaus gibt es natürlich auch noch genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.» mehr

Ethik in der klinischen Ernährung

Ethik in der klinischen Ernährung

20.11.2018
Austria - Salzburg

Ethik in der klinischen Ernährung

Ernährung ist ein menschliches Grundbedürfnis. Sie ist nicht nur physiologische Grundlage unseres Lebens, sondern hat auch eine enorme psychosoziale Bedeutung. Dies wird besonders deutlich, wenn Probleme mit der Ernährung auftreten. Diese Veranstaltung wird den ethischen Fragen und Herausforderungen im Zusammenhang mit klinischer Ernährung nachgehen.» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie
Österreich

Otto-Braun-Strasse 5
2344 Maria Enzersdorf/
Mödling

Tel: +43(0)676 88541116

E-Mail: alice.haindl@aesculap-akademie.at

So finden Sie uns_at

 

 

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKAT]", "[Sprache]": "[at]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Allgemeinmedizin", "[TestSparte1]": "255690", "[TestSparte2]": "1", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKAT]", "[Sprache]": "[at]" }
{ "[Domain]": "[AAKAT]", "[Sprache]": "[at]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }