Die von Ihnen aufgerufene Aesculap Akademie Website wird von Ihrem Browser nicht oder nicht vollständig unterstützt. Um die Funktionalitäten der Aesculap Akademie Website vollständig nutzen zu können, muss ein aktueller Browser bzw. eine aktuelle Browserversion (Firefox, IE, Chrome) verfügbar sein.

Ein Benutzer mit diesen Daten ist bereits registriert!
Die Veranstaltung wurde zu Ihren Favoriten hinzugefügt.
Die Veranstaltung wurde aus Ihren Favoriten entfernt.
Bitte registrieren Sie sich, um Ihre Favoriten verwalten zu können.
{ "WRONG_PASSWORD_REPEAT": "Das gew\u00E4hlte Passwort und die Passwortbest\u00E4tigung stimmen nicht \u00FCberein.", "NO_SEARCH_RESULTS": "Es wurden keine Suchergebnisse gefunden." }
??????

Austria

Austria

Aktuelle Veranstaltungen   (6)

4. Lungauer Kurzschaftmeeting: Kurzschaft - warum eigentlich?

4. Lungauer Kurzschaftmeeting: Kurzschaft - warum eigentlich?

20. - 21.04.2018
Austria - Tamsweg

4. Lungauer Kurzschaftmeeting: Kurzschaft - warum eigentlich?

Wie die vergangenen Jahre gezeigt haben, hat sich der Kurzschaft zum Standardschaft entwickelt und das Interesse an der modernen Kurzschafthüftchirurgie ist rapide anstiegen. Die Schwerpunkte dieser Veranstaltung werden auf Komplikationsmanagement,Indikationserweiterungen, Feinheiten (Beinlängendifferenz), Revisionen, präoperative Vorbereitung sowie Nachbehandlung und Rehabilitation gelegt. In offener Atmosphäre wird über die Vorteile, Nachteile, Operationsmethoden sowie Probleme und Erfolge diskutiert werden.» mehr

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

26.04.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Im Rahmen dieser Fortbildung werden Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten der venösen Blutabnahme (Vacuumsystem) und der Anlage von Venenverweilkanülen aufgefrischt und vertieft. Sukzessive können Sie unter Anleitung und falls notwendig mit Hilfestellung der Trainer die einzelnen Handlungen am Übungsmodell perfektionieren. Behandelt werden aber auch die einschlägigen rechtlichen Rahmenbedingungen, insbesondere des Berufsrechts sowie des Haftungsrechts. Diese betreffen neben Aspekten der Durchführungsverantwortung auch jene der ärztlichen Delegation. Ziel ist, den TeilnehmerInnen ein gewisses Maß an Rechtssicherheit zu vermitteln. Darüberhinaus gibt es natürlich auch noch genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.» mehr

Sicherer Umgang mit Zytostatika

Sicherer Umgang mit Zytostatika

15.05.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

Sicherer Umgang mit Zytostatika

eine Fülle von neuen Medikamenten und Zytostatika-Kombinationen steht uns heute zur Verfügung. Innovative Wege der Verabreichung wurden entwickelt und die Therapie onkologischer Patienten hat sich unzweifelhaft zum Vorteil unserer Patienten verändert. Damit einhergehend wird auch das Wissen um die sichere Verabreichung der Therapien komplexer. Beim Umgang mit Zytostatika ist es notwendig, die beteiligten Personen wirksam vor diesen cancerogen, mutagen und reproduktionstoxisch wirkenden Arzneimitteln zu schützen, gleichzeitig aber auch eine Kontamination des Produktes zu verhindern.Wir wollen Ihnen mit dieser Fortbildung eine Anleitung zum sicheren Umgang mit Zytostatika bieten, über bestehende Gefahren informieren und einen Einblick in die möglichen technischen Hilfsmittel geben - aus Verantwortung gegenüber unseren Patienten und dem medizinischen Personal.» mehr

Trainingskurs: Anatomie in der Regionalanästhesie (Übung an Präparaten und Lebendmodellen)

Trainingskurs: Anatomie in der Regionalanästhesie (Übung an Präparaten und Lebendmodellen)

06. - 08.06.2018
Austria - Graz

Trainingskurs: Anatomie in der Regionalanästhesie (Übung an Präparaten und Lebendmodellen)

Der nächste Workshop für Regionalanästhesie am Institut für Anatomie in Graz widmet sich diesmal dem Thema Stammblockaden am Thorax und Bauchraum. Diese werden am ersten Nachmittag theoretisch von unseren Spezialisten gebracht und diskutiert um an den Folgetagen an unseren lebensecht konservierten Leichen auch trainiert werden zu können. Zudem bieten wir Ihnen auch heuer wieder Schwerpunktthemen an. Am ersten Tag widmen wir uns der Wirbelsäule, der zweite Tag ist für die Extremitäten reserviert. An diesen Tagen werden Basisanatomie und auch spezielle Themen, wie neue aktuelle Techniken für Plexus brachialis-Blockaden, präsentiert werden. Besonders soll auch ein Update zum interskalenären Block gebracht werden. Abgerundet wird auch der Bereich der unteren Extremität mit aktuellen Themenbereichen, welche für die Strategie der Planung der Blockadetechniken verändern wird.» mehr

Keine Angst vor MRSA/MRGN - oder doch?

Keine Angst vor MRSA/MRGN - oder doch?

11.06.2018
Austria - Maria Enzersdorf/Mödling

Keine Angst vor MRSA/MRGN - oder doch?

auf der Haut, der Schleimhaut, sowie im Darm des Menschen befinden sich die unterschiedlichsten Bakterien. Darunter sind leider auch einige, die uns im Falle einer Infektion gefährlich werden können. Unterschiedliche, oft widersprüchliche Aussagen im Umgang mit multiresistenten Erregern in der Klinik bzw. im Pflegeheim erhöhen die Ängste aller betroffenen Personen (Personal, Patient, Angehörige) und gestalten den richtigen Umgang noch schwieriger. Diese Fortbildung soll Ihnen Hintergründe erläutern, Ängste und Vorurteile gegenüber betroffenen Patienten abbauen und den Umgang mit allen Beteiligten erleichtern.» mehr

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

12.06.2018
Austria - Salzburg

Kompetenztraining: Venöse Blutabnahme und Legen von Venenverweilkanülen

Im Rahmen dieser Fortbildung werden Ihre Kenntnisse und Fähigkeiten der venösen Blutabnahme (Vacuumsystem) und der Anlage von Venenverweilkanülen aufgefrischt und vertieft. Sukzessive können Sie unter Anleitung und falls notwendig mit Hilfestellung der Trainer die einzelnen Handlungen am Übungsmodell perfektionieren. Behandelt werden aber auch die einschlägigen rechtlichen Rahmenbedingungen, insbesondere des Berufsrechts sowie des Haftungsrechts. Diese betreffen neben Aspekten der Durchführungsverantwortung auch jene der ärztlichen Delegation. Ziel ist, den TeilnehmerInnen ein gewisses Maß an Rechtssicherheit zu vermitteln. Darüberhinaus gibt es natürlich auch noch genügend Zeit für Fragen und Diskussionen.» mehr

Kursliste Global Kursliste Global

Kontakt

Aesculap Akademie Österreich

Otto-Braun-Strasse 5
2344 Maria Enzersdorf/Mödling
Tel: +43 (0) 676 88 541 116
E-Mail: alice.haindl@aesculap-akademie.at

 

So kommen Sie zu uns

{ "NO_ERA_ID": "Enter ERA ID", "NO_ERA_ID_ELEMENT": "Enter ERA ID element", "MSG_EVENT_NO_RIGHT": "You don't have the necessary rights to edit this course.", "MSG_LOGIN_WARNING": "Ihre Anmeldung ist fehlgeschlagen!
\n Bitte pr\u00fcfen Sie Anmeldename und Passwort." }
{ "[Domain]": "[AAKAT]", "[Sprache]": "[en]", "[VA]": "[VA]", "[CO]": "[VA]", "[Fachbereich]": "", "TESTTEST1": "", "TESTTEST2": "", "TESTTEST3": "", "TESTTEST4": "", "[Sparte]": "Anaesthesia", "[TestSparte1]": "204975", "[TestSparte2]": "1", "[VA ID]": "[]", "[Title]": "", "[UserId]": "", "[LoggedIn]": "", "[UserName]": "", "[UserDataName]": "" }
{ "[Domain]": "[AAKAT]", "[Sprache]": "[en]" }
{ "[Domain]": "[AAKAT]", "[Sprache]": "[en]", "[VA]": "[VA]", "[Suche]": "[Suche]", "Stichwort": "" }

Sie wurden im Rahmen einer Aesculap Akademie Veranstaltung schon manuell als User angelegt. Möchten Sie Ihren Account jetzt aktivieren? Sie erhalten in Kürze eine E-Mail mit einem Aktivierungslink von uns. Sollten Sie innerhalb der nächsten 48 Stunden keine E-Mail von uns erhalten haben, prüfen Sie bitte Ihren Spamfilter oder kontaktieren Sie uns direkt.

{ "ROOT_PATH" : "", "BUTTON_OK": "OK", "BUTTON_CANCEL": "Abbrechen", "NOT_ACCEPTED_TERMS_CONDITIONS": "Sie haben die Nutzungsbedingungen nicht akzeptiert.

", "NOT_ACCEPTED_DATA_USE": "Sie haben die Datenschutzbestimmungen nicht akzeptiert.

" }